2021 PfiLa GPS Tour #8

Rückkehr nach Afrika

Baden-Powell verabschiedete sich offiziell vom aktiven Pfadfinderleben im Jamboree in Holland, 1937:
«Es ist Zeit für mich, dass ich euch good-bye sage. Ich bin in meinem einundachtzigsten Lebensjahr und nähere mich dem Lebensende. Die meisten von euch aber sind am Beginn des Lebens».

„Das Symbol unseres Jamboree ist der Jakobsstab. Das ist ein Instrument, mit dem die Seefahrer alter Zeiten ihren Weg über das Meer fanden. Lasst es auch für uns Menschen der Jetztzeit ein Zeichen sein, das uns führt in unserem Leben. Es ist das Kreuz, das für alle jene unter Euch, die Christen sind, den Weg weist; es ist aber auch ein Kreuz, das viele Arme hat; diese sind ausgestreckt, alle Glaubensbekenntnisse einzuschließen. Diese acht Arme zusammen mit Spitze und Fuß des Zeichens erinnern uns an die zehn Punkte des Pfadfindergesetzes. Hört nicht auf, mit diesem Zeichen den Geist des Wohlwollens zu verbreiten [ …] Und nun wird es Zeit, dass ich Euch “Auf Wiedersehen” sage. Ich wünsche Euch ein glückliches Leben. Ihr wisst, dass sich viele von uns in dieser Welt nicht mehr wiedersehen werden. Ich stehe in meinem 81. Lebensjahr und mein Leben neigt sich dem Ende zu. Die meisten von Euch stehen erst am Anfang und ich wünsche Euch, dass Euer Leben glücklich und erfolgreich wird. Ihr könnt selbst dazu beitragen, wenn Ihr Euer Bestes tut, um das Pfadfindergesetz zu erfüllen, jeden Tag, was immer ihr zu tun habt, wo immer ihr auch sein werdet!

Ich wünsche Euch, dass Ihr das Zeichen des Jamborees, das Ihr auf Euren Uniformen tragt, behütet. Ich hoffe, dass Ihr daran festhaltet und es als etwas Kostbares wert haltet und Euch immer daran zu erinnern versucht, was es bedeutet. Es wird eine Erinnerung sein an die glücklichen Zeiten, die Ihr in diesem Lager mitgemacht habt, es wird Euch daran erinnern, die zehn Punkte unseres Pfadfindergesetzes zu halten als das, was Euch durchs Leben führt; und es wird Euch an die vielen Freunde erinnern, denen Ihr auf diese Weise durch Euer brüderliche Gesinnung dazu beitragt, Gottes Friedensreich unter den Menschen auszubreiten.“

Danach zog er sich 1938 in sein Haus, in der Nähe von Nyeri, im ostafrikanischen Kenia, zurück.

Grabstein der Baden-Powells

Am 8. Januar 1941 starb Baden-Powell. Er wurde auf dem Friedhof von Nyeri beerdigt. Auf dem Grabstein befindet sich ein Kreis mit einem Punkt darin. Es ist ein internationales Pfadfinderzeichen und heisst: «Ich habe meinen Auftrag erfüllt und bin nach Hause gegangen.»

Lady Olave Baden-Powell starb am 26. Juni 1977.

Baden-Powells Abschiedsbrief an die Pfadfinder

Liebe Pfadfinder!
In dem Theaterstück “Peter Pan”, das Ihr vielleicht kennt, ist der Piratenhäuptling stets dabei, seine Totenrede abzufassen, aus Furcht, er könne, wenn seine Todesstunde käme, dazu keine Zeit mehr finden. Mir geht es ganz ähnlich. Ich liege zwar noch nicht im Sterben, aber der Tag ist nicht mehr fern. Darum möchte ich noch ein Abschiedswort an Euch richten. Denkt daran, dass es meine letzte Botschaft an Euch ist, und beherzt sie wohl.

Mein Leben war glücklich, und ich möchte nur wünschen, dass jeder von Euch ebenso glücklich lebt.
Ich glaube, Gott hat uns in diese Welt gestellt, um darin glücklich zu sein und uns des Lebens zu freuen. Das Glück ist nicht die Folge von Reichtum oder Erfolg im Beruf und noch weniger von Nachsicht gegen sich selbst. Ein wichtiger Schritt zum Glück besteht darin, dass Ihr Euch nützlich erweist und des Lebens froh werdet, wenn Ihr einmal Männer sein werdet.

Das Studium der Natur wird Euch all die Schönheiten und Wunder zeigen, mit denen Gott die Welt ausgestattet hat. Euch zur Freude. Seid zufrieden mit dem, was Euch gegeben ist, und macht davon den bestmöglichen Gebrauch. Trachtet danach, jeder Sache eine gute Seite abzugewinnen.
Das eigentliche Glück aber findet Ihr darin, dass Ihr andere glücklich macht. Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als Ihr sie vorgefunden habt.

Wenn dann Euer Leben zu Ende geht, mögt Ihr ruhig sterben im Bewusstsein, Eure Zeit nicht vergeudet, sondern immer Euer Bestes getan zu haben.

Seid in diesem Sinn “allzeit bereit”, um glücklich zu leben und glücklich zu sterben.
Haltet Euch immer an das Pfadfinderversprechen, auch dann, wenn Ihr keine Knaben mehr seid.

Euer Freund
Baden Powell of Gilwell

error: Content is protected !!